Wenn alle Zähne fehlen, haben Sie die Wahl zwischen einem herausnehmbaren und einem festsitzenden Zahnersatz, die beide auf Implantaten getragen werden.
Der herausnehmbare Zahnersatz wird von mindestens zwei Implantaten fixiert und ist leicht zu entnehmen (zum Beispiel für die Reinigung der Prothese). Einmal eingesetzt, ist die Prothese fest mit den Implantaten verankert und es besteht keine Gefahr, dass sie sich ungewollt löst.
Die festsitzende Brücke ist mit mehreren Implantaten verbunden und kann nur durch einen Zahnarzt entfernt werden.

 

Zahnersatz herausnehmbar

Für die Befestigung einer herausnehmbaren Prothese werden mindestens zwei Zahnimplantate benötigt. Zur Befestigung der herausnehmbaren Prothese werden entweder Kugelkopfanker, die nach dem „Druck-Knopf Prinzip“ funktionieren oder ein schmaler Steg, der zwischen den Aufbauten angebracht wird, verwendet.

 

Zahnersatz festsitzend

Die festsitzende implantatgetragene Prothese ist mit mehreren Implantaten verbunden. Die im Kieferknochen verankerten Implantate stimulieren den Knochen und tragen somit zur Erhaltung des vorhandenen Knochenniveaus und eines gesunden Zahnfleisches bei.
Die Aufbauten werden in das Implantat eingesetzt und mit diesen verschraubt. Im nächsten Schritt wird die Prothese angepasst.

Die herausnehmbare/ festsitzende Prothese sieht aus und funktioniert wie Ihre natürlichen Zähne.

Sie können wieder essen was Sie möchten und herzhaft lachen ohne Angst zu haben, dass die Prothese sich löst.