Bei einem vollständigen Zahnverlust kann „All-on-4“ Implantat-Zahnersatz eine schnelle, kostengünstige und langfristige Lösung bieten

Für wen empfehlen wir?

  • Für Patienten, die fehlende Zähne haben oder bald alle ihre Zähne verlieren
  • Für Patienten, bei denen das unzureichende Knochenangebot das Einsetzen der traditioellen Implantate erschwert.
  • Für diejenigen, die ihre Kau- und Sprachfähigkeit und nicht zuletzt ihr Selbstvertrauen innerhalb einer kurzen Zeit zurückgewinnen möchten.

 

Behandlung

Während einer eintägigen Operation kann pro Kiefer vier Implantate eingesetzt werden, die schon sofort belastet werden können. Dank der Operationstechnik muss keinen Knochenaufbau durchgeführt werden. Der Grund dafür ist, dass die zwei hintere Implantate – für die maximale Ausnutzung des Knochenangebotes – in 45 Grad in den Kiefer eingesetzt werden
Weil die hintere Implantate überwiegend schräg sind, deshalb kann man sie auch bei Zahnentfernung sofort einsetzten.

allo-on-4 fogasztai implantatum

Zahnersatz

1-2 Tage nach der Operation wird eine festsitzende, provisorische Brücke auf die Implantate gesetzt, später kann man als ein endgültiges Ergebnis zwischen einem festen oder herausnehmbaren Gebiss wählen.

Das fröhliche Lächeln ist näher als Sie denken, dank der All-on-4 Behandlung!